Corona-Richtlinien für Besucher

FAQs zum Schutz- und Hygiene-Konzept

 

Liebe Besucher,

in Zeiten wie diesen ist vieles nicht mehr so, wie es mal war.

Dennoch möchten wir sehr gerne gemeinsam mit unseren Ausstellern und Partnern versuchen, unter strikter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg, eine TUNING WORLD BODENSEE zu realisieren, bei der sich alle Gäste möglichst sicher fühlen können.

Hier finden Sie eine Schnell-Orientierung, die nochmals darstellt, wie Sie die TUNING WORLD BODENSEE 2021 als Besucher sicher erleben konnten: 
CORONA-RICHTLINIEN FÜR BESUCHER

Im Nachfolgenden haben wir die häufigsten Fragestellungen für Sie zusammengefasst:

Nein, Tickets können ausschließlich im Online-Ticketshop für einen bestimmten Tag, personenbezogen erworben werden. Ein Ticketverkauf vor Ort findet nicht statt.

Tickets sind vom Umtausch und von der Rückerstattung ausgeschlossen. Es sei denn, die Veranstaltung wird von der Messe Friedrichshafen GmbH abgesagt. In dem Fall erhält der Besucher den Kaufpreis automatisch erstattet.

Es gibt dieses Jahr aufgrund der Vollregistrierung keine Kombitickets.

Für alle Personen auf dem Gelände ist eine vorherige Registrierung notwendig. Durch den Kauf eines Online-Tickets ist die Registrierung gewährleistet. Dies ermöglicht die Steuerung der Gesamtpersonenzahl auf dem Gelände und die Nachverfolgbarkeit im Infektionsfall.

Nein, Gastkarten und Gutscheincodes müssen im Online-Ticketshop in ein personenbezogenes Ticket umgewandelt werden.

Während des Aufenthaltes in geschlossenen Räumen müssen Personen ab dem 6. Lebensjahr eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Die Mund-Nasen-Bedeckung ist selbst mitzubringen.

Eine Verpflichtung zum Tragen besteht nicht:

  • an einzelnen Ständen, sofern durch die Ausstellerinnen oder Aussteller sichergestellt ist, dass dort der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen eingehalten werden kann,
  • auf Sitzplätzen, sofern sichergestellt ist, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen eingehalten werden kann,
  • für Beschäftigte, sofern sich an deren Einsatzort keine Besucherinnen und Besucher aufhalten,
  • bei der Inanspruchnahme von gastronomischen Dienstleistungen,
  • wenn ein anderweitiger mindestens gleichwertiger Schutz für andere Personen gegeben ist.
  • für Personen, denen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder nicht zumutbar ist. In diesem Fall muss ein Corona-Schutz-Visier getragen werden.

Desinfektionsmittelspender gibt es an allen Eingängen, Hallenübergängen und bei allen WC-Anlagen.

Die Messe Friedrichshafen empfiehlt zusätzlich, dass jeder Messegast die Präventionsmaßnahmen der BUNDESZENTRALE FÜR GESUNDHEITLICHE AUFKLÄRUNG (BZGA) berücksichtigt sowie die Hygieneempfehlung des ROBERT KOCH-INSTITUTS. Es gelten die offiziellen Abstands- und Hygieneregeln, deren Einhaltung jedem Einzelnen obliegt – analog öffentlicher Bereiche (aktuell 1,5 m Abstand, Handhygiene, Mund-Nasen-Schutz, Nießetikette, keine Begrüßungsrituale).

Außerdem empfehlen wir die Nutzung der CORONA-WARN-APP DER BUNDESREGIERUNG.

Personen, die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder die typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus aufweisen, dürfen das Messegelände nicht betreten.

Die TUNING WORLD BODENSEE geht mit einem anderen Hallenkonzept an den Start, wie Sie es normalerweise kennen.
Eingangssituation, Hallenbelegung, Wegeführung etc. werden zur Realisierung an die Vorgaben der Corona-Verordnung angepasst.

 

Die Gastronomie auf dem Messegelände ist geöffnet. Die Gastronomie- und Cateringpartner der Messe Friedrichshafen haben ihre Bewirtungskonzepte an die aktuelle Situation angepasst und orientieren sich an der allgemein gültigen Corona-Verordnung.

Nein, Reservierungen sind nicht möglich, die Registrierung und Bezahlung findet vor Ort bei Anreise statt.

Aufgrund der aktuellen Situation können wir den Messe-Kindergarten leider nicht öffnen.