Startseite   /   Presse   /   Presseberichte

Presseberichte

Lisa’s Tuning World: News vom Bodensee auf die etwas andere Art

20.03.2013

Friedrichshafen - Ihr Name steht auf dem VIP-Verteiler zahlreicher Automobilkonzerne, sie hat Benzin im Blut und ihr Zweitwohnsitz liegt in der virtuellen Welt: Mit gerade mal 20 Jahren zählt Lisa Schwarz, besser bekannt als "Lisa The Car Addict", bereits zu den erfolgreichen Meinungsbildnern von Automobilthemen. Ihr Blog "The Car Addict" spricht Follower aus allen Kontinenten an und überzeugt durch eine gelungene Mischung aus Information und Unterhaltung. Darauf dürfen sich nun auch die Tuningfans freuen, denn Lisa’s Know-how spiegelt sich stark im neuen Online-Auftritt der Tuning World Bodensee (9. bis 12. Mai 2013) wider. In ihrer eigenen Rubrik "Lisa’s Tuning World" berichtet sie regelmäßig über das Szene-Geschehen und natürlich auch live vom Messe-Event am Bodensee. "Lisa ist für uns ein Volltreffer", freut sich Projektleiter Dirk Kreidenweiß. "Ihre Begeisterung für außergewöhnliche Autos ist grenzenlos, sie kennt den Markt und spricht die Sprache unserer Kunden. Darüber hinaus kommt sie aus der Region und hat die Messe von klein auf erlebt." Im Interview spricht "Lisa The Car Addict" über ihre Lieblingsbeschäftigung.
Woher kommt Deine Leidenschaft für Autos und Tuning?
"Immer diese Vorurteile - auch Frauen haben eine Leidenschaft für Autos! Die fand ich schon als kleines Mädchen toll, daran hat sich seither nichts geändert. Was manche Auto-Designer in einer geistesabwesenden Minute verunstalten, kann man durch Individual-Tuning nur noch besser und schöner und lauter und schneller und breiter und tiefer machen."
 
Was muss ein Auto haben, um von Dir fotografiert und/oder thematisiert zu werden?
"Es muss anders sein! 0815 gibt es doch an jeder Ecke, aber die Besonderen, die Schönen und die Außergewöhnlichen nicht. Diese halte ich gerne für mein digitales Fotoalbum und Tagebuch, meinen Autoblog fest. Dort zeige ich meine "Sights" meinen tausenden Lesern weltweit, so können die sich auch daran erfreuen. Es muss nicht immer ein Ferrari sein, auch ein Corsa kann wirklich schön sein."

Inwiefern unterscheidet sich Deine Freizeitgestaltung von der Deiner Klassenkameradinnen?
"Natürlich darin, dass ich mich für Autos interessiere. Aber nicht nur so lala und blabla, sondern richtig!! Auch meine Mitschüler sind bei mir an guter Stelle, wenn sie selbst mal Fragen zu (ihren) Autos haben. Ansonsten verbringe ich die meiste Zeit meiner Freizeit hinter dem Computerbildschirm. Seit über 2 Jahren schreibe ich nun auf meinem eigenen englischen Autoblog "The Car Addict" über alles Mögliche. Aber Autos only, natürlich! Inzwischen habe ich dadurch auch die Möglichkeiten, die Neuerscheinungen der Hersteller im Rahmen offizieller Presseveranstaltungen zu testen, um meinen Lesern dann darüber zu berichten, oder Dietaaa Zetsche (Daimler Boss) und Alan Mulally (Ford Boss) die Hände zu schütteln - das unterscheidet mich auf jeden Fall von Anderen meines Alters."

Was ist für Dich das spannendste Automerkmal: Die Hülle, das Innenleben oder der Fahrer?
"Das Äußere entscheidet über den ersten Eindruck. Und der ist, wie auch beim Menschen, wichtig. Wenn mir das Exterieur eines Autos nicht gefällt, kann auch der lauteste V8 nicht viel an meiner Meinung ändern. Aber wenn das Äußere sportlich ist, unter der Haube ordentlich was abgeht und auch noch der Fahrer dazu passt - dann ist es doch perfekt!"

Angenommen Geld spielt keine Rolle: Welcher Wagen parkt in Deiner Garage?
"Nur einer?! Autos kann man doch nie genug haben! Wenn dann noch die Garage groß genug ist, möchte ich auf jeden Fall für jede Gelegenheit und Lebenssituation eines - zu meinen Handtaschen müssen sie farblich aber nicht passen!! Als Youngtimer würde ein 1er Golf GTI in meiner Garage parken. In Candy Blue und natürlich schööön tief. Dann als Pampersbomber und Lastesel wäre es ein mattweißer Audi RS6 Avant. Selbstverständlich auch tief. Und laut. So gehört sich das eben! Und zum Spaß haben ein schwarzer Nissan GT-R R35. Den aber so wie er ist, vorerst zumindest."

Was zeichnet die Tuning World Bodensee Deiner Meinung nach aus?
"Davon abgesehen, dass die Tuning World einfach schon Tradition hat, ist es jedes Mal einfach toll zu sehen, was es für neue Trends gibt. Die bunte Mischung der ausgestellten Autos hat für jeden etwas dabei und das Rahmenprogramm wie die Drift Show ist auch nach Jahren alles andere als langweilig. Die kleinen Gummistücke auf der Haut nach einer Show in der ersten Reihe, wunderbar! Alles verrückte Leute auf der Tuning World, genau wie ich. Dann fühle ich mich wenigstens einmal im Jahr ‚normal’."

Öffnungszeiten und Eintrittspreise
Das Internationale Messe-Event für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene findet von Donnerstag, 9. Mai bis Sonntag, 12. Mai 2013 statt und ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 13 Euro, ermäßigt und im Vorverkauf 11 Euro. Weitere Informationen unter www.tuningworldbodensee.de und http://www.facebook.com/tuningworldbodensee.

Hinweis an die Redaktionen: Zeichen (mit Leerzeichen): 5202

Kompletter Artikel zum Download

 
© Messe Friedrichshafen GmbH, Neue Messe 1, 88046 Friedrichshafen
Telefon +49 7541 708-0, Telefax +49 7541 708-110
www.tuningworldbodensee.de