28. April - 01. Mai 2017
Internationales Messe Event
für Auto-Tuning, Lifestyle und
Club-Szene
EN
Startseite   /   Brandheiß

Newsroom

Neuer Meister des europäischen Tunings

08. Mai 2016

Neuer Meister des europäischen Tunings
 
Teilen
Google+

Romain Roulleau aus Frankreich gewinnt mit seinem Chevrolet Corvair Coupé

Er wird oft als die Champions League der Autoveredelung bezeichnet: Beim EUROPEAN TUNING SHOWDOWN auf der TUNING WORLD BODENSEE treten die 64 besten Boliden des Kontinents in Kopf-an-Kopf Duellen gegeneinander an. In diesem Jahr setzte sich Romain Roulleau mit seinem Chevrolet Corvair Coupé gegen sämtliche Konkurrenz durch. Der Lowrider mit dem Baujahr 1966 wurde von Roulleau komplett umgebaut und mit Airbrush, Pinstripes und Gold-Applikationen versehen. Bei der finalen Entscheidung punktete er gegen ein weiteres US-Car, den Dogde Charger von Lauritz Tatas aus Herzogenrath. Als komplett gecleantes Musclecar aus dem Jahr 1968 verdiente sich dieser mit einem 10 Zylinder Viper Motor mit 450 PS und individualisiertem Interieur den 2. Platz. Auf dem dritten Platz landete Jon Livermore aus England mit seinem Mitsubishi Lancer Evo in Rennsportoptik, der mit einer Carbon-Karossiere sowie weiteren Carbonteilen ausgerüstet wurde.


Sven Schulz, Organisator des ETS, meint zur diesjährigen Auflage: "Die Internationalität und das Niveau der diesjährigen Teilnehmer erlebte im Vergleich zum Vorjahr nochmals eine Steigerung. Selbst uns als Veranstalter fällt die Kinnlade runter, wenn man diese geballte Fahrzeug-Qualität gebündelt in einer Halle nebeneinander stehen sieht. In Europa sucht dieses Event seinesgleichen."


#TUNINGWORLDBODENSEE


Die Szene
wartet
auf dich
 
 
© Messe Friedrichshafen GmbH, Neue Messe 1, 88046 Friedrichshafen
Telefon +49 7541 708-0, Telefax +49 7541 708-110
www.tuningworldbodensee.de