Thüringer gewinnt den EUROPEAN TUNING SHOWDOWN 2019

Newsroom

Thüringer gewinnt den EUROPEAN TUNING SHOWDOWN 2019

09. Mai 2019

Thüringer gewinnt den EUROPEAN TUNING SHOWDOWN 2019
 
Teilen
Google+

Europas bestes Tuning Car: Rauh-Welt-Begriff Porsche 911 Carrera 4

Der European Tuning Showdown 2019 ist entschieden. Von den 48 teilnehmenden Showcars aus ganz Europa gewann der Thüringer Christian Ammer mit seinem Rauh-Welt-Begriff Porsche 911 Carrera 4 (964) den renommierten Show and Shine-Titel. Für den klassischen Porsche fertigte die japanische Tuning-Ikone Akira Nakai das exklusive "Bolt-on-Breitbaukit" an, der auch zur Montage aus Japan anreiste. Ebenfalls sehr auffällig an dem klassischen Porsche mit dem "Apple Macintosh"-Design sind die außergewöhnlichen mehrteiligen Messer-Felgen mit Zentralverschlussanbindung in 11 x 18 Zoll ET-20 und 13,5 x 18 Zoll ET-100 sowie der mit einem Turbolader getunte Boxermotor. In der exklusiven "Rauh-Welt-Begriff"-Community ist der Porsche unter dem Namen "Khloe" bekannt. Christian Ammer gewann neben 2 000 Euro in bar auch noch eine Reise auf die weltgrößte Tuning-Messe SEMA Show in Las Vegas.


Zweiter wurde Thomas Owczarski aus Sachsen, der seinen VW Polo 3GT Steilheck aufwendig mit zahlreichen Eigenbauteilen in Szene setzte. Das Highlight an dem sogenannten "Rocket Polo" ist der selbst entworfene und angefertigte Karosseriebreitbau. Dabei orientierte sich der Sachse beim Design zu einem gewissen Grad an den berühmten Rauh-Welt-Begriff-Porsche. Aber auch die Technik kam nicht zu kurz. Die gesamte Karosserie wurde mittels eines Eigenbau-Überrollkäfigs versteift, das Fahrwerk und die Bremsanlage modifiziert. Unter der Haube verbirgt sich ein mit Motorsportkomponenten überarbeiteter 1,3-Liter-Motor aus dem VW Polo G40, der dank großem Turboumbau das Auto auf bis zu 292 km/h beschleunigt.


Dass sich alternative Antriebe und Tuning nicht ausschließen zeigte beim European Tuning Showdown der drittplatzierte Franzose Julien Boyer. Aufwendig hat er seinen VW Polo 6N2 zum außergewöhnlichen "e-drive concept" umgebaut. Der elektrifizierte Polo stellt mit seinen zahllosen neudesignten Aerodynamikkomponenten, eigenem Scheinwerfer- und Rückleuchtendesign sowie dem großen Glasdach so manches Konzeptfahrzeug der Automobilindustrie in den Schatten.

 
Der European Tuning Showdown gilt als renommiertester Tuning-Preis in Europa und hat auf der Tuning World Bodensee vom 3. Mai bis 5. Mai 2019 stattgefunden. Automobile Schönheiten und jede Menge Zubehör präsentiert die nächste Tuning World Bodensee vom 1. bis 3. Mai 2020 auf dem Messegelände in Friedrichshafen
 
 
© Messe Friedrichshafen GmbH, Neue Messe 1, 88046 Friedrichshafen
Telefon +49 7541 708-0, Telefax +49 7541 708-110
www.tuningworldbodensee.de