Startseite   /   Für Aussteller   /   Statements

Statements 2017

Hier erfahren Sie aus erster Hand, warum die TUNING WORLD BODENSEE

ein solch großer Zuschauermagnet ist!

imgalt
 
Teilen
Google+

Sabine Stiller, Marketing Managerin Yokohama Reifen:
"Wir lieben diese Messe nach wie vor und wir nutzen die Plattform der Tuning World Bodensee zur Präsentation unserer Marke und unserer Produkte. Das leben wir bei uns am Stand und auf der ganzen Messe, wie etwa mit dem Offroad-Parcours, dem Yokohama Club-Award oder dem European Tuning Showdown als Sponsor. Uns gefiel die Messe auch dieses Jahr wieder sehr gut. Trotz anfänglich schlechten Wetters sind die nachfolgenden Messetage für uns erfolgreich verlaufen und wir konnten gute Geschäfte abschließen."


Manfred Hoffmann, Geschäftsführer Sonax GmbH:
"Der Stellenwert der Tuning World Bodensee ist für uns sehr hoch, mittlerweile kommen wir mit einer 20-köpfigen Mannschaft auf die Messe - Tendenz steigend. Unser Engagement für die Tuning World Bodensee zeigt sich in den Celebrities, wie zum Beispiel Ken Block, die wir hierher bringen. Unser Erfolg zeigt sich am Zuspruch und Interesse der Besucher, aber auch den jährlich wachsenden Umsätzen. Sehr erfreulich zu sehen ist, dass die Wertschätzung der gesamten Community wächst."


Harald Schmidtke, Geschäftsführer Verband der Automobil Tuner (VDAT):
"Der Wettergott war der Veranstaltung am Freitag ja nicht wirklich zugetan, dann hat er sich aber doch eines Besseren besonnen. Gute Besucherzahlen und interessierte Verbraucher an den Folgetagen haben die Tuning World Bodensee 2017 dann doch wieder zum Erfolg werden lassen. Wir kommen gerne wieder."


Jürgen Lachner, technische Beratung, Rieger Kfz-Kunststoffteile, Design und Tuning GmbH:
"Während der Freitag durch den Schneefall eher verhalten war, hat die Tuning World Bodensee am Samstag und Sonntag mit vielen Besuchern aufgetrumpft. Wir sind zufrieden mit dem Publikum. Es kommt mit Kaufabsichten zur Messe, wodurch wir beim Verkauf unserer Aerodynamik- und Karosseriebausätze aus heimischer Produktion sehr profitieren."


Sven Schulz, Organisator European Tuning Showdown (ETS):
"Jedes Jahr denkt man sich, der European Tuning Showdown ist auf seinem Zenit angekommen und dann legen die Tuner im kommenden Jahr wieder eine Schippe drauf. So ist es auch 2017. Die Umbauten an den Autos werden immer krasser, kreativer und toller. Beim ETS tritt Europas Königsklasse gegeneinander an und die Tuning World Bodensee kann stolz sein, solch einen Wettbewerb hier etabliert zu haben."


Jörg Schramm, Geschäftsführer der Upgraded Automotive Group:
"Für uns ist es sehr wichtig, uns hier zu präsentieren, da der Hauptsitz des Unternehmens in Lindau ist. So erreichen wir hier unser Hauptpublikum und die Zielgruppe ist eins zu eins auf der Tuning World Bodensee zu finden. Auch die Nähe zu Österreich, Liechtenstein und der Schweiz spielt für uns eine wichtige Rolle. Unsere neue Aktion ‚Superracer‘ konnten wir mit der Positionierung im Foyer West perfekt bewerben und sie kam bei den Besuchern sehr gut an."


Alexander Métayer, Betreuer Clubszene Tuning World Bodensee:
"Die Tuning World Bodensee lief super gut. Schon im Vorfeld haben wir einen deutlichen Zuwachs an Clubbewerbungen verzeichnen können, weshalb wir eine erstklassige Auswahl treffen konnten. Die Atmosphäre in den Clubhallen ist gigantisch. Ich erlebe ein großes Miteinander. Ich freue mich sehr, dass sich die Clubs so große Mühe geben mit ihrer Standpräsentation. Der Preis für den besten Clubstand spornt dabei natürlich auch weiter an."


Sidney Hoffmann, TV-Moderator, Tuning-Experte und Geschäftsführer von Sidney Industries:
"Die Tuning World Bodensee war für uns eine sehr erfolgreiche Messe. Unsere Aktionen haben gepasst, die Frequenz der Besucher war gut und auch mit dem Verkauf sind wir sehr zufrieden. Unser Projekt RWB goes TWB lief einfach Bombe. Der Porsche-Umbau mit Akira Nakai ist super angekommen, wir hatten immer Publikum. So einen Umbau bekommt man ja auch sonst nirgendwo live zu sehen. Akira war es wichtig, dass so eine öffentliche Aktion erstmals in Deutschland stattfindet, weil hier einfach das Heimatland des Porsches ist. Insgesamt wurden in meinem neuen RWB-Porsche zahlreiche kleine Neuheiten verbaut, die zeigen nochmal Akira Nakais Liebe zum Detail und seine große Wertschätzung für die Aktion hier. Dass wir RWB nach Deutschland gebracht haben, wird super angenommen."


Benjamin Dündar, Schriftführer und Sprecher, Deutsche Drifter e.V.:
"Es ist klar, dass wir hier vertreten sein wollen. Mit unseren Shows möchten wir dem Publikum unter anderem erklären, dass Driften Motorsport ist, der auch einen hohen Unterhaltungsfaktor liefert. Das Publikum hier in Friedrichshafen erlebt durch die Nähe zum Driftgelände den Motorsport hautnah und jeder Fan hat auch nach den Shows die Möglichkeit, die Fahrerlager aufzusuchen und sich zu informieren."


Robin Petruzzelli, Manager E-Commerce und Tuning, GD Handelssysteme GmbH Premio Reifen:
"Was uns von anderen Ausstellern unterscheidet ist, dass wir einige unserer Händler aus dem süddeutschen Raum mit am Stand hatten. Wir sind an allen Tagen gut ausgelastet gewesen, verzeichnen viele Verkäufe und Anfragen. Für uns sind die Tuning World Bodensee und Essen Motorshow die einzigen Events, wo sich die Branche noch richtig trifft, man bekommt bilateralen Austausch zu anderen Mitausstellern und den Kunden direkt."


Johannes Wacker, Produktmanager, KW automotive GmbH:
"Die Messe Friedrichshafen ist für uns eine der schönsten Messen und mit unseren Marken KW und ST suspensions zeigen wir in Friedrichshafen seit Jahren eine große Präsenz. Die diesjährige Tuning World Bodensee nutzten wir zum einen, um unser Angebot an Fahrwerken für Young- und Oldtimer zu zeigen sowie auch unsere neue KW Variante 4 für Supersportwagen zu präsentieren. Uns freut es, dass in den Clubhallen so viele Fahrzeugliebhaber auf unsere Fahrwerke setzen und mit unseren beiden Markenbotschaftern Sidney Hoffmann und Ken Block hier auf der Tuning World Bodensee vor Ort sind wir als Fahrwerkhersteller ganz nah an der Szene."


Albrecht Schröder, Geschäftsführer COBRA Autozubehör-Vertriebsgesellschaft mbH:
"Neben der angenehmen Atmosphäre hat die Tuning World Bodensee auch für uns den großen Pluspunkt eines sehr interessanten Einzugsgebietes mit dem Dreiländereck Österreich, Schweiz und Deutschland. Die Besucher aus der Schweiz haben ein hohes Interesse und eine große Kaufbereitschaft. Mit unserem Engagement auf der Tuning World Bodensee können wir unseren Importeur für die Schweiz Carex unterstützen."


Christian Klose, Vertriebsleitung, Vogtland Autosport GmbH:
"Wir danken dem Wettergott und sind sehr zufrieden mit der Resonanz auf unseren Messeauftritt in Friedrichshafen. Die Besucher wissen ganz genau, was sie wollen. In unseren Augen profitiert die Messe durch ihre Nähe zur Schweiz und Österreich. Wir kommen gerne wieder, schließlich können wir so auch unsere Händler in den beiden Alpenrepubliken stärken."


Marie Bacher, Marketing Associate, Toyo Tire Europe GmbH:
"Wir sind sehr zufrieden mit dem Messeverlauf und unsere Präsenz in der direkten Nachbarschaft mit dem RWB-Umbau war gelungen. Die Marke Toyo wird auf der Tuning World Bodensee von den Besuchern stark wahrgenommen und wir erhalten zahlreiche Anfragen."


Maylin Büchler, Marketing Key Account Manager, Thyssen Krupp Bilstein GmbH:
Für uns ist die TUNING WORLD BODENSEE eine wichtige Messe und bietet einfach einen direkten und schönen Zugang zu unserer Zielgruppe. Wir fühlen uns hier einfach wohl am Bodensee; was einfach an dem Messekonzept mit der schönen Einbindung der Automobil- und Tuningfans liegt. So treffen wir in Friedrichshafen auf die richtigen Leute, die sich bereits im Vorfeld über unsere Produkte informieren und einfach tief im Thema sind. So können wir jedes Mal einen guten Dialog mit sehr interessierten Besuchern führen.


Fotos
Videos
Aussteller
von A-Z
Die Szene
wartet
auf dich
 
 
© Messe Friedrichshafen GmbH, Neue Messe 1, 88046 Friedrichshafen
Telefon +49 7541 708-0, Telefax +49 7541 708-110
www.tuningworldbodensee.de